Der Weg zum Onlinekredit

Ein Onlinekredit ist bei den meisten Kunden nicht nur der Kosten wegen so beliebt. Ein Kredit, der im Internet beantragt wird, ist auch wegen der einfachen Beantragung und der schnelleren Auszahlung bei den Kunden ein gern gesehener Kredit.
Der eine Vorteil, den die Kreditbedürftigen als sehr wichtig einstufen, liegt in der einfachen und bequemen Form der Kreditanfrage. Niemand muss mehr bei den Banken vor Ort in eine Bittstellung gehen. Dieses ist für viele Menschen nicht nur psychologisch ein Problem, sondern nicht selten auch ein zeitliches. Statt bei den einzelnen Filialen vor ort einen Termin auszumachen, der dann wahrscheinlich noch in die eigene Arbeitszeit fällt, kann online ein Kredit rund um die Uhr beantragt werden. Auch am Abend und am Wochenende kann online eine Kreditanfrage gestellt werden. Dieses ist es, was viele Kunden in der heutigen Zeit sehr gerne annehmen.

Die Kreditanfrage

Die Kreditanfrage eines OnlinekreditBei der Kreditanfrage, die online abgegeben werden kann, handelt es sich wirklich nur um eine Anfrage. Oft ist auf den Dokumenten der Banken eine andere Bezeichnung zu finden, was aber an der Sache nichts ändert. Der Kunde kann hier seinen Kreditwunsch benennen, Laufzeit und Verwendungszweck bestimmen. Die Banken nehmen diese Fakten als erste Grundlage zur Kostenermittlung. Mit den persönlichen Daten zum Alter, zum Familienstand und Berufsstand und zur Einkommenshöhe können die Banken etwas zur Bonität aussagen. Nachdem die Anfrage bei den Banken eingegangen ist, werden diese Fakten daher erst einmal geprüft. Ein Kreditbedürftiger erhält meistens direkt im Anschluss daran einen Sofortentscheid. Dieser zeigt, ob ein Kredit überhaupt machbar ist oder nicht. Nur dann, wenn der Kredit nicht jetzt schon von der Bank ausgeschlossen ist, wird ein Kreditantrag erstellt.

Vom Kreditantrag zur Kreditauszahlung

Dieser Antrag benötigt einige weitere Daten zum Kreditsuchenden. Auch muss er eigenhändig unterzeichnet werden. Dem Antrag sind auch Belege beizufügen wie die Gehaltsnachweise. Mit all diesen Dokumenten wird die Bank dann eine erneute Prüfung durchführen. Da hier einige Faktoren mehr in die Prüfung eingehen, ist es verständlich, dass sie auch einige Zeit länger in Anspruch nimmt. Erst dann, wenn diese Prüfung ohne Probleme und ohne Nachfragen der Bank verlaufen ist, wird der Kredit zur Auszahlung kommen.

Wie lange dauert die Auszahlung des Kredits?

In der Regel wird es bei einem Onlinekredit recht schnell gehen, dass er zur Auszahlung kommt. Dass er aber, wie viele Banken werben, innerhalb von 24 Stunden ausgezahlt ist, dieses kann so nicht wahr sein. Schon alleine die Bearbeitung wird länger als 24 Stunden dauern. Die Postlaufzeiten sogar noch länger. Gemeint sein kann, dass zwischen der Zusage des Kredits und der Anweisung der Auszahlung keine 24 Stunden liegen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar